Sonntag, 7. Oktober 2018

Audienzbericht 07.10.2018


Doppelte Stadtwache neben dem Podest ?
Wieso und Warum, am Ende des Berichts.

Vorspann

OOC :
' Stormy Autumn ' hiess das Duftwasser welches die Jungfer Blue heute auftrug.
Und ungewohnt stürmisch war es  in meinem Messenger, teilweise auch im Carimachat.
Da bin ich dann leicht überfordert wenns gilt diplomatisch zu bleiben und hauptsächlich, konzentriert die Audienz zu leiten. ;)

Aber erst mal Grüsse an unsere Herzogin die wieder in der Domstadt weilt und ihre letzte Etappe vor sich hat.
Wir alle drücken ihr nach wie vor die Daumen für ein gutes Gelingen und freuen uns auf ihre Rückkehr.

Zur Audienz 

Der ausbleibende Regen ist immer noch das Thema das unsere Jungfer in Atem hält und sie nach Lösungen suchen lässt. Heute verkündete sie stolz, dass sie die Mutter aller Problemlösungen endlich gefunden hätte um endlich den erwünschten Regen auf die dürstende Erde Carimas prasseln zu lasssen.

Luba und sie beabsichtigen nämlich mit Kanonenkugeln in die Wolken zu schiessen , um den Effekt, Löcher in Wolken lässt Wasser fliessen, zu erzielen.

Ein hilfesuchender Blick des Prinzen zur Lehrerin und die Bemerkung, dass er in einem wissenschaftlichen Buch etwas gelesen hätte, das von einer alchemistischen Substanz mit einem komplizierten unausprechlichen Namen handelte, mit der man sintflutartige Regenfälle erzeugen könne wenn man sie irgendwie in die Wolken bringe.

Matisha jedoch zeigte, dass sie eine nüchtern, sachlich denkende Frau ist und gab zu bedenken, dass man diesen ganzen teueren Unsinn doch besser bleiben lassen solle, Geduld bewahren und auf Regen warten solle, der ganz sicher wie jedes Jahr im Herbst auch ganz natürlich einsetzen werde. Das Geld besser zu verwenden wäre um den Kindern des Waisenhauses täglich eine angemessene Mahlzeit zu gewähren.

Matisha war es dann auch welche die gute Nachricht des Abends bei ihrem Vortrag am Podest, dem Prinzen übermittelte.
Sie gab den Umschlag mit dem Inhalt den sie überprüfen sollte zurück und bestätigte, dass es sich um Goldstaub handele.
Forderte jedoch gleich auch eine gewisse Summe an Geldstücken die ihre Kosten der Überprüfung begleichen sollte.
Der Prinz der wieder in Verlegenheit, auf die Abwesenheit von Sir Primus und dessen Schlüsselgewalt über die Staatskasse verweisen musste, wurde jedoch von ihr beruhigt mit der Bemerkung, dass es keine Eile hätte.


Ein Gast der von weit angereist kam und laut Informationen der königlichen Nachrichtendienste, nur deswegen teilnahm weil er unbedingt den Sternenbericht hören wollte.
Leider gabs aber ausgerechnet heute keinen, da unsere Hafenmeisterin kurzfristig in in die Stadtwache berufen wurde um bei der Ergreifung des Sir John Blacky behilflich zu sein.

OOC :

Also John das war einfach zum Kotzen heute dein RP.  Noch mehr verbiegen können wir uns nicht und noch mehr Brücken bauen für dich bis der Groschen bei dir fällt und du zeigst, dass RP nicht nur aus 'Herumpöbeln' besteht.
Ich muss das hier einfach mal offen schreiben, weil es die anderen Spieler nervt, verärgert und sie wegbleiben möchten.

Du solltest schon zeigen, dass du einigermaßen auf dem Laufenden bist was den Stand des Spiels betrifft und was schon alles abgespielt wurde. Ansonsten kannst du es gerne nachlesen in den vergangenen Audienzberichten.

herzliche Grüsse und ein Augenzwinkern

Lennard Monday

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen