Sonntag, 26. August 2018

Audienzbericht 26.08.2018


Vorspann

" Lady Anna , wir brauchen mindestens 4 Mann ständige Bewachung für die Kiste ! Bitte lasst sie mir ins Kaminzimmer schaffen. "

Das war die erste Reaktion des Prinzen, als er die vergangene Audienz vom letzten Sonntag beendet hatte und davon eilte.
Die zugeflüsterte Bemerkung der Prinzessin Petra, dass in der Kiste auch noch ein Brief aus Italien sei, den sie von einem anonymen Informaten erhalten habe, machte ihn nun umso neugieriger.

Da stand sie nun auf dem Schreibtisch der Herzogin. Lennard hatte schon den Schlüssel in der Hand, aber irgendetwas lies ihn zögern. Er steckte den Schlüssel wieder weg und begann nachdenkend im Kaminzimmer auf und ab zu laufen.

Zur Audienz 

Das herausragende Ereignis des Abends war der Auftritt eines ausgewachsenes Tigers im Audienzsaal. Nein es war nicht der Tiger von Eschnapur, sondern das private Schmuse-, und Bewachungskätzchen von Prinzessin Petra. Das Tier hatte solche Sehnsucht nach seiner Herrin, dass es vom Schiff herunter seinen Aufpasser hinter sich herschleifend, quer durch die Stadt, die steile Strasse hoch bis Carima Hills in den Audienzsaal getrieben wurde.

Prinz Lennard unterbrach die Audienz für einen Moment und winkte, nachdem sich die Unruhe im Saal gelegt hatte und das Tier unter Kontrolle schien, die Prinzessin nach vorne damit sie ihm das Kätzchen einmal vorstellen möge.


Einen kleinen atmosphärischen Eindruck wie so ein ' small talk ' aussieht, noch vor der Anwesenheit des Prinzen und der Audienzeröffung, soll der folgende Text vermitteln. Der neugiere Leser bemerkt auch sofort , dass Sir John Blacky aus der Sommerfrische zurück ist und wieder am RP teilnimmt. ;)

[11:12] John Blacky: Guten Abend  Prinzessin
[11:12] Petra Andreo: guten Abend Händler John
[11:13] John Blacky: ihr habt einen  Wächter ?  (( Anmerkung. John meint damit nicht den Tiger, der war zu diesem Zeitpunkt noch nicht anwesend, sondern das Gefolge das die Prinzessin bei sich führt, ))
[11:14] Petra Andreo: kennt ihr die arabische Kampfkunst?
[11:14] John Blacky: lacht* Nein
[11:14] Gorm Medicus: Guten Abend
[11:14] Petra Andreo: gut *grinst leise* das ist gut weil ich sie von Kindesbeinen an gelenrt habe.
[11:15] John Blacky: *grinst nicht mehr*

[11:15] John Blacky: flüstert*  : denkt ihr  noch  an unser Abkommen ?
[11:15] Petra Andreo: Salem Aleikum medicus
[11:15] John Blacky: Seid gerüsst
[11:16] Gorm Medicus: Wa Aleikum salaam
[11:16] Petra Andreo: aber sicher *gibt dem Schreiber ein Zeichen*
[11:17] John Blacky: ich danke euch
[11:17] Petra Andreo der Schreiber übergibt John eine Schriftrolle*
[11:17] John Blacky: ich werde sie nachher lesen
[11:17] Petra Andreo: hütet sie gut es ist ein Freibrief bei uns zu handeln
[11:18] John Blacky: ich danke euch

[11:19] Petra Andreo: aber eine kleine Warnung, Piraterie duldet mein Vater überhaupt nicht und schon mancher hat seinen Kopf eingebüsst.
[11:19] John Blacky: habt keine  Angst.
[11:19] John Blacky: es wird   sich nur auf den Handel beziehen.
[11:19] John Blacky: grinst* ich werde  meine  Männer   zurückhalten.  hehe
[11:20] Petra Andreo: so sei es, ich nehme euch beim Wort edler John.

Der Auftakt und die erste Wortmeldung nach Eröffnung der Audienz gehörte aber selbstverständlich der Waldhüterin Jungfer Blue.

[11:35] Bluemoon Sweetrain tritt vor und verströmt wie immer einen betörenden Duft *
[11:35] Lennard von-Lemond: beginnt zu lächeln *
[11:35] Bluemoon Sweetrain: verzeiht wenn ich mich heute mal vordrängle liebster Sir Lennard
[11:35] Lennard von-Lemond: Jungfer Blue ..... ausnahmsweise mal die erste heute ;))
[11:36] John Blacky: denkt er  hört nicht recht*
[11:36] canidio arai zieht die Augenbrauen hoch als sie Blues Worte hört. *

[11:36] Bluemoon Sweetrain: ich wollte nur melden, dass die Wolfsjagd beginnt.
[11:37] Lennard von-Lemond: aha ... die Wolfsjagd ... und ... was bedeutet das ?
[11:37] Bluemoon Sweetrain: und ich bitte alle Bürger die nächsten Tage gelbe Zipfelmützen auf zu setzen, zur eigenen Sicherheit *sagt ganz ernst*
[11:37] John Blacky: grinst*

Der geneigte Leser bemerkt sofort, dass die Audienzen weiterhin noch eine heitere und entspannte Stimmung haben und wir uns immer noch bemühen das Sommerloch zu überbrücken. ;)

Die Herzogin und Sir Primus sind noch auf Reisen und es ist noch kein genauer Rückkehrtermin bekannt. Ebenso verweilt die Gemahlin des Prinzen samt den Töchtern noch in Italien. Aus dem Schreiben, das der Prinz in der Kiste fand konnte er entnehmen, dass dies auch noch mindestens 3 Wochen so sein wird.

Luba die Hafenmeisterin hatte auch noch einen Kurzauftritt, bei dem sie die Prinzessin Petra daraufhin wies, die Schiffe ihrer Flotte mit Flaggen zu versehen solange sie im Hafen vor Anker lägen.


Wieso dann plötzlich aber auch noch Luba s Hauskatze im Audienzsaal herum tollte, bleibt dem Autor vorerst ein Rätsel, das jedoch eventuell mit psychologischen Argumenten erklärt und erhellt werden könnte. ;)

herzliche Grüsse und ein Augenzwinkern

Lennard Monday



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen