Sonntag, 12. August 2018

Audienzbericht 12.08.2018


Vorspann

Nachts ist er abgereist vor einer Woche, gleich nach der Audienz. Nachts kehrte er auch wieder zurück in den Hafen von Carima. Erfolglos war seine Suche nach Frau und Töchtern verlaufen.
Nun war Lennard gespannt was in der Zwischenzeit in Carima passiert war. Dass seine Frau Mama wieder nach Lemond abgereist war erfuhr er als Erstes als er in seinem Landhaus ankam. Da so eine Reise nach Lemond mindestens 1 Woche dauerte, konnte er sich sicher sein, dass sie nicht wieder so überraschend aufkreuzte wie letztens.

Das war ihm sehr recht, so konnte er sich wieder den Angelegenheiten der Bewohner und Gäste von Carima zuwenden und musste sich nicht die Peinlichkeiten der Familiengeschichte in aller Öffentlichkeit um die Ohren hauen lassen.


Zur Audienz

Jungfer Blue konnte es kaum erwarten Prinz Lennard mit den Neuigkeiten der Woche zu überraschen. Ganz oben stand natürlich der Wassermangel und die Mitteilung, dass es mit der Affenherde nicht geklappt hätte, da Prinzessin Petra nicht im Lande weilte.


Aber sie, die Jungfer hätte eine Idee die sie nun stolz verkündete.

[11:39] Bluemoon Sweetrain: Wir graben einen Kanal vom Fluss in Carima Wood quer durch die Stadt auf die Felder !

,fügte auch sofort noch hinzu, dass sie eine Schaufel hätte und schon am nächsten Tag anfangen könne. Nun kamen allerdings einige Einwände seitens der Stadtkommandantin Lady Anna, dass man da aufpassen müsse wegen dem Abstützen der Kanalwände und falls der Kanal an irgenwelchen Gebäuden vorbei führe, müssten auch da besondere Massnahmen getroffen werden.

Lennard pflichtete ihr bei und gab auch noch zu bedenken, dass die Jungfer und ihre Schaufel nicht ausreichen würden um so ein Bauwerk innerhalb einer erlebbaren Zeitspanne umzusetzen.
Man einigte sich darauf erstmal einen Plan zu erstellen, der von der Hafenmeisterin Luba gezeichnet werden solle und dann sollten jede Menge Arbeitskräfte rekrutiert werden die der Jungfer zur Hand gehen.


Luba die etwas verspätet bei der Audienz eintraf, wusste noch nichts von ihrem Glück und fing ganz unvermittelt über den zu erwartenden Sternen und Kometenregen zu erzählen bei ihrem Vortrag. Die Nacht der ' fallenden Sterne ' stehe bevor, erklärte sie in kurzen Worten was uns da alle erwarte und wollte sich schon wieder auf den Rückzug machen.

12:09] Lennard von-Lemond: Haaalt Luba
[12:09] Lennard von-Lemond: langsam bitte
[12:09] Lennard von-Lemond: ich muss euch etwas sagen
[12:09] Lennard von-Lemond: und zwar ....
[12:09] Luba Lednev: ich lausche, Sir
[12:10] Lennard von-Lemond: ihr müsst einen Plan zeichnen
[12:10] Lennard von-Lemond: einen Plan für einen Kanal !
[12:10] Luba Lednev: einen Plan-jawoll Sir
[12:11] Lennard von-Lemond: alles weitere erfahrt ihr von der jungfer ... aber den Auftrag habt ihr nun von mir
[12:11] Bluemoon Sweetrain *guckt wichtig*
[12:11] Anna Carlberg: Schaut *wieder nach vorne*
[12:11] Luba Lednev: Auftrag von euch, Sir; Weiteres von der Waldhüterin - zu Befehl Sir
[12:12] Lennard von-Lemond: nickt ihr zu und muss unwillkürlich grinsen *
[12:12] Luba Lednev: ...Plan zeichnen * baut ihr Staffelei wieder ab
[12:12] Lennard von-Lemond: flüstert * man könnte meinen sie hat gedient ...
[12:12] Luba Lednev: Sir - *Knicks*

Nun war inzwischen auch Prinzessin Petra eingetroffen, meldete sich gleich zu Wort und lies dem Prinzen von einem ihrer Bediensteten die Schriftrolle ihres Vaters übergeben, in welcher sie als bevollmächtigte Diplomatin bezeichnet wird die alle Verhandlungen über Handelsbeziehungen und Warenaustausch führen könne.


Prinz Lennard nahm das Pergament entgegen, versicherte der Prinzessin, dass auch Carima sich auf einen Handel freue, gespannt sei welche Art von orientalischen Waren angeboten würden und lies auch verlauten, dass es hoffentlich bald zu einem Treffen zwischen ihrem Vater und der Regentin von Carima kommen werde.

[12:34] Petra Andreo: ihr werdet nicht entäuscht sein es sind edle Waren und die Preise sind gut,.... doch eine Bitte meines Vaters. Betretet ihr persischen Boden so achtet unsere Gesetze sowie wir die euren beachten und befolgen. Sie sind nicht schwer da sie euren Gesetzen sehr ähnlich sind und wenn ihr nicht sicher seit fragt die Gelehrten sie sind eurer Sprache mächtig und erklären euch unsere Gesetze.

[12:34] Lennard von-Lemond: nickt zu ihren Worten *
[12:34] Lennard von-Lemond: Wir ... werden .... uns diplomatisch verhalten ... allerdings kann ich das nicht für alle Bewohner garantieren .... wenn ihr versteht .... es könnte möglich sein, dass der ein oder andere etwas über die Stränge schlägt ... angesichts der orientalischen Schönheiten ... * lächelt  verhalten dabei*

Prinz Lennard verkündete in seiner Schlussansprache, noch in der Nacht abermals nach Italien aufzubrechen um Gemahlin und Töchter zu suchen und beendete dann die Audienz.


herzliche Grüsse und ein Augenzwinkern

Lennard Monday

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen