Freitag, 19. Januar 2018

Der Tee des ersten Caramel


Die Händlerin erschrickt für einen kurzen Moment und richtet sich dann auf.

" Oh Prinz Lennard, welche Ehre."

" Seid gegrüsst Händlerin  . " erwidert dieser und macht einige
Schritte weiter bis zur Mitte des Kontors.
Er schaut neugierig auf die Säcke, die an die Wand gelehnt stehen
und an denen sich die Händlerin zu schaffen macht.

" Was habt ihr denn da Schönes ? "

Sie winkt schnell ab und meint schnippisch :

" Seid nicht so naseweiss, mein Prinzlein.  "

Lennard schaut etwas säuerlich :

" Ich bin nicht euer Prinzlein ....
ich bin treusorgender Familienvater und Vertreter der Regentin
des Königstuhls von Carima. Also bitte ... etwas mehr Respekt."

Die Händlerin kichert, geht zum Kamin wo ein Kessel mit kochendem Wasser
hängt und hantiert geschäftigt daran herum.

" Seid nicht so empfindlich, setzt euch lieber und ich werde euch erzählen was
es mit meiner neuesten Handelsware auf sich hat. "

Sie geht wieder zu den Säcken nimmt mit einem Scheffel eine kleine Menge
eines grünlich schimmernden Granulats heraus und eilt damit zur Anrichte.

 " Ausserdem..." fährt sie kichernd fort,

" .. man sieht es euch doch an , wie sehr ihr es geniesst bei der Audienz, wenn die
Ladies vorsprechen und dabei unverhohlen mit euch flirten. "

Diesmal ist es der Prinz der mürrisch abwinkt als ob ihm etwas peinlich wär.

" Ich weiss schon was ihr andeutet.... diese Waldhüterin.... jedesmal erscheint sie
seit Neuestem, aufgetakelt wie eine Kriegsfregatte zur Audienz und verströmt einen
infernalischen Duft. "

Die Händlerin lacht beinah schallend auf, macht aber behend und flink weiter mit ihrer Arbeit.
Setzt ein Sieb auf eine Teekanne, füllt das Granulat hinein und übergiesst es mit kochendem
Wasser. Setzt anschliessend einen Deckel drauf und legt ein Handtuch darüber.

" ... der muss jetzt etwas ziehen " grummelt sie, eilt zu dem Tisch an dem der Prinz Platz genommen hat und schaut ihn an.

" Ihr wisst doch sicher noch , dass ich eine Handelsexpedition in die Wüste gemacht habe. "
zeigt dabei auf die Säcke ,
" .. und das hier habe ich mitgebracht,
den Tee des Ersten Caramel ! "

Der Prinz schaut verblüfft und stutzt.

"Der Tee des ersten Caramel ... was soll das sein ?
ein Tee aus Caramel gemacht ?"

Und wieder lacht die Händlerin fast schallend laut.

" Wartet ab mein Prinz .... ihr müsst ihn unbedingt probieren. "

Sie geht wieder zur Anrichte, nimmt das Handtuch weg, hält das Sieb über eine dünnwandige,
fein bemalte Tasse  und giesst ein. Plappert dabei nun munter drauf los.

" Der erste Caramel, ist die Bezeichnung für den Inhaber des Königsthrons,
eines zauber- und märchenhaften Reichs.
Ich habe diese Säcke erworben von einem asiatischen Händler,
der gerade mit einer Karawane aus der Wüste kam und seine Waren auf dem Marktplatz des Handelsortes aufbaute.
Dieser gab mir sehr genau Auskunft woher der Tee stammt und warum er diesen Namen hat.
Und jetzt kommt das Beste."

Sie stellt sich kerzengerade, triumphierend hin.

" Ich habe einen Handelskontrakt geschlossen und mit meiner Unterschrift besiegelt und bezahlt ! "

Der Prinz kann kaum glauben was er da gerade hört und ist erst mal sprachlos.
Fängt sich aber schnell wieder sagt dann leise, kopfschüttelnd :

" Händlerin .... ich glaube ... ihr hattet einen Sonnenstich, habt eine Fata Morgana gesehen..
und habt einen Pakt mit dem Satan geschlossen. "

" Paah ! " erwidert die Händlerin, gespielt entrüstet, zeigt abermals auf die Säcke.
" Und was glaubt ihr was das ist hier ? sind das etwa Luftschlösser ? "

Sie nimmt die Tasse, eilt schnell an den Tisch und  stellt sie ab.                 

" Nun probiert schon ! ... ich versprech euch nicht zuviel, so etwas habt ihr noch nie
getrunken. "

Etwas zögerlich aber dennoch neugierig, nimmt Lennard die Tasse hoch, schnuppert prüfend daran
und beginnt schlürfend mit den ersten Schlucken.

" Nun ja ... " Lennard nimmt noch einige Schluck , schmeckt und prüft, stellt dann die Tasse wieder ab und fragt misstrauisch .

" Ihr sagt einen Handelskontrakt habt ihr geschlossen. Was soll denn euere Gegenleistung sein dabei ?
Mit was wollt ihr letztendlich bezahlen ? "

Die Händlerin wird ein wenig verlegen, schaut kurz zur Seite aber antwortet dann schnell :

" Mit Holz ! .... Holz aus den Wäldern Carimas. "

Den Prinzen reisst es fast vom Stuhl.

" Holz aus Carima ???... seid ihr von Sinnen .. ? "

Aber er bricht unvermittelt ab, fasst sich an den Bauch spürt wie dort eine ungewöhnliche Hitze
sich schnell ausbreitet. Er merkt noch wie der Muskeltonus seines gesamten Körpers plötzlich absackt.
Wie durch eine Nebelwand hört er  die Stimme der Händlerin und ihr schallendes Lachen bevor er über dem Tisch zusammenbricht.

" Schlaft gut mein Prinz ! ... schlaft gut ! "

*************

Wir sehen uns beim RP in Carima,
herzliche Grüsse und ein Augenzwinkern

Lennard Monday

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen