Montag, 29. Januar 2018

Audienzbericht vom 28.01.2018


Die Audienz hatte den Charakter der berühmten 'Kreuzberger Nächte '
und wie es dort so schön besungen wird :

" .... erst fangen se janz langsam an ... aber dann !!! " ;)

Der Auftakt war dem entsprechend verhalten, mit nur wenig Anwesenden im Saal
und eigentlich nur interessant für Männernasen.

' Der Hauch von Carima ' hiess der Duft der die Waldhüterin diesmal umwaberte.
Geheimnisvoll und fast bedrohlich betörend. Irgendwie passte das auch zur
Meldung die sie vortrug.
Einen toten Hirsch in dem noch die Pfeilspitze steckte, hatte sie im Wald gefunden
und vermutete sogleich, dass Wilderer am Werk seien.
Warum das Tier aber liegen gelassen wurde, oder ob sie es nur angeschossen hatten,
es sich dann weiter schleppte bevor es verendete, blieb vorerst noch ungeklärt.

Jungfer Blue versicherte sie werde es herausfinden, denn sie wolle auf Patrouille
gehen, regelmässig und alleine. Damit rang sie dem Prinz natürlich eine lobende
Bemerkung über ihren Mut ab.

Langsam füllte sich nun der Saal und immer mehr, dem Prinzen teilweise völlig
unbekannte Gestalten erschienen, und mischten sich unters Publikum.

Mit dem Auftritt der Elbin Emma begann ein reichlich verwirrendes Frage
und Antwortspiel um den Verbleib des ersten Buches nach dem sie auf der
Suche ist. Zu Anfang hiess es, dass es in der Schlossbibliothek sei, dann aber wieder
nein nicht in DER sondern in einer anderen.
' In der Schulbibliothek ? ' fragte der Prinz dann und suchte Augenkontakt mit der Lehrerin
Matisha um eventuell eine Bestätigung zu erhalten. Diese aber schien genau so ratlos.

Nein ! gegenüber in der Bibliothek aber der Standort sei verlegt worden, hiess es dann.
Luba die Leuchtturmexpertin sprang ein, eilte vors Podest und baute umständlich
eine Tafel auf mit einem mysteriösen Lageplan darauf.

Die Erklärungsversuche führten aber nach einigem hin und her doch nicht weiter.
Der Prinz verlor langsam die Geduld machte einen Vorschlag wie die Suche nun
weitergeführt werden kann und begann dann ungeduldig mit der Hand zu wedeln.

" So nun reichts erst mal , bitte alles abbauen, es gibt noch andere Meldungen und die
möchten wir gerne noch HEUTE hören. "

Was nun folgte war ' Situationskomik ' pur und nur zu erklären durch einen Darstellungsfehler
von Luba beim ' Emoten '. Sie hatte nämlich geschrieben dass sie beim Abbau der Tafel
zusammengebrochen sei. Alle schauten ensetzt und besorgt nach vorne und sofort eilte
der Medicus Sir Gorm zu ihr um ' Erste Hilfe ' zu leisten.

Luba schrieb daraufhin OOC (( Nein , sorry , ich wollte schreiben die Tafel ist zusammengebrochen.))
Nun brach ein vielstimmiges OOC Gelächter aus im Chat mit vielen (( lol s )) und eine
flehentliche Regieanweisung vom Prinz :
(( Nun leg dich schon hin und lass dich beatmen, der Medicus will auch mal in den Einsatz! ))

Ernsthaft gings dann weiter und der Magier Elyon erschien vorm Podest. Er gab ein längeres
Statement ab dem der Prinz nur mühsam folgen konnte und erst bei längerem Nachdenken
zu der Einsicht kam, dass es sich um eine Loyalitätsbekundung gegenüber dem Königshaus
von Carima handelte. Erleichtert und erfreut dankte er dem Magier um aber kurz darauf
beinah in Ohnmacht zu fallen.

War das nicht Primus der da gerade im Türrahmen erschien ?

Und tatsächlich es war Primus, frisch im Hafen angelandet und sofort hochgeeilt
ins Schloss um allen Anwesenden zu verkünden, dass es der Herzogin gut gehe und
sie alle Carimaner grüssen möchte.

Die Audienz behält ihren Kultstatus. Mit einem Augenzwinkern und der Hoffnung,
dass die Herzogin bei der nächsten wieder anwesend sein kann, grüsse ich alle Leser ;)


Lennard Monday


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen