Dienstag, 7. Juli 2015

Jean Michel Basquiat



Jean Michel Basquiat,

geboren 1960, gestorben 1988.

Ein Malerkönig, so hat er sich selbst auch gesehen und Hinweise in seinen Bildern hinterlassen. Ich schätze ihn sehr hoch ein und sein Werk macht mich sprachlos und überwältigt mich.

Er war zwar auch ein Kind des 20. Jahrhunderts aber er hat Picasso weit übertroffen in der Freiheit der Malweise und der Hingabe seiner Persönlichkeit.

Er konnte machen was er wollte, die Mittel gehorchtem ihm einfach, in der Zeichnung aber noch mehr was den Einsatz der Farbe betrifft. Es hat eine Qualität die sofort ins Auge springt.

Ich hörte einen Kunstkritiker, der spekulierte wer von den amerikanischen Malern in 100 Jahren noch geschätzt wird . Er nannte Edward Hopper und einen anderen Maler.

Ich denke Edward Hopper, Jackson Pollock und Jean Michel Basquiat sind Meilensteine der Kunstgeschichte.

Aber das sind die grossen Geister der Malerei, wir anderen erfreuen uns an Plein Air Painting , Scribbeln und so wie jedes Schulkind am Umgang mit Stift und Farbe :)

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen